Karte der Julischen Alpen und Voralpen

Karte der Julischen Alpen und Voralpen

Aziende del territorio

 

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Anmelden

Kennwort vergessen?


Sie befinden sich hier: Homepage > Kultur & Tradition > Italien > Tarvisiano > Storia > Vorgeschichte

Vorgeschichte

In der Vorgeschichte hat der Mensch sicher die Täler im Tarviser Raum durchquert und sie fallweise bewohnt, vor allem während den Zwischeneiszeiten (der übergang von Camporosso - 810 m.ü.d.M. - ist der niedrigste im gesamten Alpenraum). Ein Beweis dafür sind einige abgesplitterte Pflastersteine, die vor vielen Jahren bei den Seen von Fusine und unweit von Raibl gefunden wurden sowie eine Axt aus grünem, geschliffenem Porphyr, der in Riofreddo ans Tageslicht gekommen ist. Die Geschichte sagt uns, dass anschließend, nach langen Leeren, die ältesten bekannten Bewohner in dem Gebiet wahrscheinlich die Gallo-Karnier waren. Rund 600 v.Chr. besetzten sie weite Regionen. Sie hinterließen ihre Namen, die es noch heute gibt: Carnia , Kärnten und Carniola. Als viel später die Gallo-Karnier mit der römischen Kultur in Berührung kamen, unterhielten sie mit diesen Handelsbeziehungen. Sie lieferten Wachs, Honig, Sklaven und sonstiges und erwarben im Gegenzug Wein, öl und andere Produkte, die für den Süden typisch sind.


Suchen & Finden

Quick search

Foto Galerie